Frosch1 Frosch2 Frosch3
FroschRot.de Notizen
≈2010

Midnight Commander


Funktionstasten können mit [ESC], [Strg] + [1 - 0] simuliert werden.

Aufruf aus dem Terminal: mc [Flags] [dieses_Verzeichnis] [anderes_Fenster]

  -h, --help             Zeigt diesen Hilfetext an
  -V, --version          Zeigt die aktuelle Version an
  -x, --xterm            Erzwingt xterm-Merkmale
  -d, --nomouse          MausunterstÜtzung in der Textversion abschalten
  -t, --termcap          Versucht, termcap statt terminfo zu verwenden
  -k, --resetsoft        Setzt Softkeys auf HP-Terminals zurück
  -s, --slow             Für langsame Terminals
  -a, --stickchars       Normale Textzeichen zum Zeichnen benutzen
  -b, --nocolor          Anfrage auf Ausführung in schwarzweiß
  -c, --color            Anfrage für Ausführung im Farbmodus
  -C, --colors=ARG       Gibt eine Farbkonfiguration an
  -H, --help-colors      Zeigt einen Hilfebildschirm darüber an, wie man
                         Farbschemen ändert
  -l, --ftplog=ARG       FTP-Dialog in die angegebene Datei mitprotokollieren
  -D, --debuglevel=ARG   Debugging-Level für das Samba-Dateisystem
  -f, --datadir          Datenverzeichnis anzeigen
  -P, --printwd=ARG      Arbeitsverzeichnis am Programmende ausgeben
  -U, --subshell         Schaltet Subshell-Unterstützung ein (normal)
  -u, --nosubshell       Schaltet Subshell-Unterstützung ab
  -v, --view=ARG         Startet den Ansichtsmodus für eine Datei
  -e, --edit=ARG         Bearbeitet eine Datei
  +Zeilennummer          Editor in dieser Zeile starten

Bitte senden Sie alle Fehlerberichte zusammen mit der Ausgabe von `mc -V'
an mc-devel@gnome.org
GNU Midnight Commander 4.6.2-pre1